Meistervioline Peter Li, Modell Stradivari 1715 *NEU* - Sonderpreis nur € 2500,-

 [English below]

Aktuell zum Sonderpreis von € 2.500,- (statt € 2.900,-)

Wir freuen uns, Ihnen ab sofort Meisterviolinen des erfahrenen Geigenbauers Peter Li (Li Ming Feng) anbieten zu können, der schon seit über 20 Jahren seine eigene Werkstatt betreibt. Li ist Schüler des international bekannten, sehr einflussreichen Meisters  Zheng Quang, der als erster Chinese überhaupt die Geigenbauschule in Cremona (Italien) unter Giovanni Battista Morassi mit Auszeichnung absolviert hat. Quang kehrte 1988 nach China zurück und leitete dort das Nationale Institut für Geigenbau und Geigenbauforschung am Zentralen Musikkonservatorium, um sein Wissen an die jüngere Generation, darunter auch Peter Li, weiterzugeben.

Nach dem Studium bei Zheng Quang öffnete Peter Li seine eigene Werkstatt. Durch ständigen Austausch zwischen ihm und seinen Kunden gelang es ihm, seine Instrumente sukzessive zu verbessern, bis sie professsionellen Standard erreichten. Meister Li ist ständig bemüht, sein Handwerk noch weiter zu verfeinern, basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen wie auf dem Feedback professioneller Musiker.

 

Li betreibt seine Werkstatt allein, ohne Assistenten und Zuarbeiter, seine Instrumente sind zu 100% individuelle Meisterarbeiten aus feinsten Materialien, in alter Tradition gebaut. Aus diesem Grund baut der Meister auch nur maximal 20 Instrumente im ganzen Jahr. Schon seit Jahren lieferte Meister Li seine Instrumente an hiesige Geigenbauer, die sie als ihre eigenen ausgegeben haben. Eine traurige, aber leider nur zu gängige Praxis in Europa und den USA, um den maximalen Preis zu erzielen. Nur bei the violin project erhalten Sie seine Instrumente unter seinem Namen, mit seinem Zettel.

Seine Philosophie ist es, Instrument zu bauen, die dem Spieler auf viele Jahre und Jashrzehnte gute Dienste leisten: "Mein Geigenbau beruht auf wissenschaftlichen Erkenntnissen. Decke und Boden sind für jedes einzelne Instrument so ausgearbeitet, dass sie einen guten Ton garantieren. Dabei kommt es auf das Material jeder einzelnen Geige an. Ich lege den größten Wert auf eine Nachhaltigkeit der Qualität. deshalb benötigen die Instrumente Einspielzeit, um sich voll zu entwickeln. Dann aber liefern sie einen optimalen Ton für sehr lange Zeit. Ich vertraue darauf, dass gute und erfahrene Spieler diese Sorgfalt zu würdigen wissen." (Peter Li) 

Die Photos zeigen das tatsächliche Instrument.

Farbton und Helligkeit können bei AMOLED-Displays abweichen (zu intensiv). Alle Photos ohne Blitz für eine natürliche, realistische Darstellung!

Zur freundlichen Beachtung: Der Videoclip dient nur als Anschauungsmaterial, der Ton wurde über das interne Mikro eines Smartphones aufgenommen. Die Aufnahme wurde mit den ursprünglichen Saiten (Thomastik Dominant) gemacht.

Dieses schöne Exemplar nach Antonio Stradivari 1715 "Cremoneser" aus 2021 ist eine Frucht seiner Ausbildung und langen Erfahrung.

      • feinste Bergfichte und ausgesuchter Bergahorn, mindestens 20 Jahre natürlich getrocknet, individuell auf Klang ausgearbeitet
      • Böden mit charaktervoller Riegelflammung 
      • fein ausgeführte Öl-/Spiritus-Handlackierung nach italienischem Vorbild, mattiert - ohne Altimitation
      • hochwertige Ebenholzgarnitur aus Indien, feine Ausführung
      • Qualitätstege von Aubert (Mirecourt) aus altem Holz, Stufe "De Luxe A"
      • hochwertige Markensaiten (z.B. Pirastro "Evah Pirazzi") inklusive und vormontiert.
      • sehr ausgeglichener, kompakter und eleganter Klang mit großen Entwicklungsmöglichkeiten
      • professsionell spielfertig eingerichtet von Meister Li - nur noch stimmen und loslegen
      • Einstufung: Gute Hobbyspieler bis Profis
      • gezettelt mit individuellem Label des Meisters (Modell, Baujahr, Unterschrift) 
      • Baujahr: 2021
      • aktueller Sonderpreis, nur € 2.500,- (Sie sparen €400,-!) spielfertig, ohne Zubehör (optional zukaufbar) zzgl. Verpackung und Versand

weiteres mögliches Zubehör:

  • Carbonbogen WooDix mit Holzoptik, € 159,-
  • Saitenhalter Wittner "Ultra" mit 4 Feinstimmern, € 15,- inkl. Montage
  • Schulterstütze TIDO Ahorn, € 35,-

Aus der sogenannten "goldenen Periode" (ca. 1700-1725) stammt die ca. 1715 entstandene "Cremoneser" (auch "ex-Joachim" genannt)  aus der Werkstatt des populärsten aller Geigenbauer, Antonio Stradivari (1644 oder 1648-1737). Es gehört zu den berühmtesten  und am meisten kopierten Instrumenten dieses Erbauers und befindet sich seit 1961 im Besitz des Städtischen Museums von Cremona - daher die heute gebräuchliche Bezeichnung "Cremoneser". Gespielt wurde das Original u.a. von Joseph Joachim, dem berühmten österreichischen Virtuosen des 19. Jahrhunderts und Freund von Robert Schumann und Johannes Brahms.

Bei den Instrumenten von Meister Li handelt es sich um sogenannte "Idealkopien", d.h. sie orientieren sich an Form und Maßen des Originals, sind aber sonst davon unabhängig individuell gestaltet. So verhindert der Meister, dass alle Instrumente gleich aussehen.

Haben Sie Fragen zu den Instrumenten oder möchten Sie einen Probespieltermin vereinbaren? Füllen Sie einfach das Kontaktformular aus oder rufen Sie uns unter 069-75089737 an!

*new* Master Violins by Peter Li, 2021 - Limited time offer € 2,500,- only!

 the violin project is proud to offer our customers the fine master violins of Peter Li (Li Ming Feng), made entirely by him following both the trime-honored traditions of classical Italian instrument making combined with the scientific advances of the recent past and present. Master Li has been making violins for over 20 years, but this is the first time they are being on offer under his own name, with his own label. For years he has been selling instruments to overseas customers who rebranded them and sold them with their own labels at inflated prices, a practice we know all too well. Chinese master makers can be proud of their craftsmanship, and thus should be allowed to put their own signatures on the instruments. This we are honoured to support.   

Peter Li is a student of one of China's pioneering master makers, Zheng Quang, who was the first violin maker from China to enroll at the prestigious Cremona Violin Academy, graduating with distinction under Giovanni Battista Morassi (1934-2018). When he came back from Italy in 1988, Zheng estasblished the Beijing Conserevatory of Violin Making, passing on his great expertise and experience to a new, eager generation of makers, among them Peter Li.

Master Li's philosophy is to create instruments to exact measures with the finest materials available, focusing on the durabilty and sustainability of his works. He writes "My violin making method is supported by the theory of scientists.  The thickness of the front panel and back panel is different for every individual instrument. According to different materials, different sizes are made to ensure that the tone of each violin is at a high level. This is very important. The purpose is to ensure that the sound of the violin becomes better and better, Over time, the sound will become particularly good, and the sound will last you for decades."

 

This instrument is a copy of one of the most famous Stradivari violins, the 1715 "Cremonese", also called "ex-Joachim" after the most famous player who owned it, the celebrated German 19th century virtuoso Joseph Joachim. The original is now in the collection of the Museo del Violino in Cremona. Master Li's instruments are so-called "ideal copies", which means that they retain the characteristics of the originals, but are varied according to woods and varnishes. This ensures that no two instruments look 100% alike - this creativity is important to him, and it's important to us: every violin should be unique!

      • made from finest mountain maple and spruce, traditionally dried for over 20 years
      • each violin is carefully crafted to ensure maximum quality and sustainability
      • oil/spirit hand varnish following time-honored Italian traditions
      • fine quality Indian ebony parts (diospyros ebenum)
      • 100% made and set up by Master Li himself
      • elegant, balanced, refined tone with great potential for further development
      • professional quality set-up, including "Grade A Deluxe" bridges from Aubert, France
      • Instrument made in 2021
      • no fake labels: each violin has the master's label, including model, year of making, and signature
      • suitable for ambitious advanced students, experienced players and professionals
      • delivered fully set-up, ready to tune and play out of the box!
      • € 2,900,- introductory price for a short time only, plus shipping and handling (instrument only, accessories optional).

If you need a bow and/or quality case, please do not hesitate to ask. Now you can own a master violin by an experienced maker at a competitive price. Do not miss your chance!