Logo klein  
<<< zurück

Wir sind ein Unternehmen, das mit dem Ziel ins Leben gerufen wurde, Kunden in Deutschland und im europäischen Ausland Streichinstrumente in guter und sehr guter Qualität zu einem extrem günstigen Preis zu liefern. Nicht mehr und nicht weniger.

the violin project bezieht seine Instrumente direkt aus den Werkstätten und verkauft direkt an Endkunden. Durch Ausschaltung des "Mittelsmanns" (z.B. des Großhändlers) können wir den Preis der Ware so niedrig halten, bzw. bei gleichem Preis ein höherwertiges Produkt liefern.

Anders als unsere Mittbewerber arbeiten wir mit den Herstellern ständig an einer weiteren Verbesserung der Produkte. Viele Händler kaufen einfach containerweise billige Ware ein und wechseln den Hersteller, wenn diese verkauft sind. the violin project ist den Werkstätten seiner Instrumente langfristig verbunden und arbeitet so an der Entwicklung der Instrumente mit - ein, wie wir finden, wichtiges Element zur Förderung der Instrumenten"kultur".

Unser Unternehmen wurde aus Frustration geboren: Frustration über die oft hohen Preise für brauchbare Streichinstrumente in Deutschland und über Nepp beim Verkauf von Gebrauchtinstrumenten ("... garantiert echte Jacob Stainer-Geige", etc.) und die Schwemme von Billigstgeigen der "Kaminholzfraktion" auf der anderen Seite des Spektrums. Wir selbst sind beim Kauf solcher Instrumente mehrfach auf die Nase gefallen!

Denn inzwischen tummeln sich viele Anbieter von Billigstviolinen (-violen/-celli) auf dem Markt. Achten Sie in Beschreibungen vor allem darauf, welche Zusagen Ihnen von skrupellosen Verkäufern hinsichtlich der Qualität gemacht werden, und von denen wir uns nachdrücklich distanzieren. Man kann leicht von "hervorragenden Tonhölzern" und "Markeninstrumenten" reden - doch wer dies ernsthaft bei einem Instrument zum "Discountpreis" erwartet, der muss schon sehr viel Gottvetrauen haben. Auch im Ausland haben gute Instrumente ihren Preis.

Wir von the violin project liefern Ihnen nur wirklich spielbare Instrumente, die man guten Gewissens für Fortgeschrittene, in der Spitze auch für Musikstudenten und professionelle Musiker empfehlen kann. Unsere Violinen, Violen und Celli sind PREISWERT, NICHT BILLIG!


the violin project
ist auch weiter auf der Suche nach leistungsfähigen und vertrauenswürdigen Werkstätten im In- und Ausland, die uns die Lieferung einwandfreier und preisgünstiger Instrumente garantieren können. Wir lassen uns dabei von professionellen Musikern beraten und nehmen auch gerne Anregungen unserer Kunden oder Dritter entgegen.


Thomas
Vita Thomas Müthing

Eigentümer von the violin project

  • Thomas Müthing M.A., geboren am 01.12.1967 in Solingen.
  • Nach dem Abitur 1987 Studium der Anglistik-Amerikanistik (Regionalwissenschaften Nordamerika), Politikwissenschaft, Musikwissenschaft und Geschichte an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität zu Bonn.
  • Von 1987 bis 1995 und 1995 bis 2000 Mitherausgeber zweier Zeitschriften (später einer Homepage) zum Thema Film- und Filmmusik.
  • 1998 bis 2000 Mitinhaber der Firma "punctum saliens" für Textdienstleistungen aller Art, Schwerpunkt politische Übersetzungen (später in freier Mitarbeit für die Rheinische Post-Online, Düsseldorf) und Internetredaktion.
  • 2000 bis 2002 Redakteur in Festanstellung bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, zuständig für die Internetseite der englischen Domain faz.com, daneben Rezensionen zu klassischer Musik.
  • seit 2003 - Inhaber und Geschäftsführer von "the violin project" Thomas Müthing.


Logo klein   <<< zurück

Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved